Beim Brandschutz machen wir keine Kompromisse

Die Brandschutzanforderungen an Wärmedämm-Verbundsysteme sind baurechtlich streng geregelt und abhängig von der Gebäudeklasse: Im Ein- und Zweifamilienhaus ist die Brandklasse der Dämmung nach Landesbauordnung mindestens als „normal entflammbar“ auszuführen. Normal entflammbar ist beispielsweise Holz. Wir empfehlen unseren Kunden als Mindestanforderung jedoch immer Systeme mit der erhöhten Brandschutzanforderung „schwer entflammbar“. Dies ist z.B. bei Polystyrol leicht und kostengünstig zu erreichen, indem Brandriegel aus Steinwolle über den Öffnungen angebracht werden. Selbstverständlich stehen auch im Ein- und Zweifamilienhaus-Bereich Systeme auf Basis von Steinwolle-Dämmstoffen mit noch höheren Brandschutzeigenschaften zur Verfügung. Steinwolle wird oft synonym mit dem Begriff Mineralwolle verwendet. Wichtig ist: Steinwolle brennt nicht! Solche Systeme sind im Hochhausbereich und zum Beispiel bei Krankenhäusern baurechtlich sogar vorgeschrieben. Private Bauherren, die nicht brennbare Materialien für ihr Wohnumfeld suchen, sind mit Systemen auf Basis von Steinwolle in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Bei Caparol stehen zwei solche Systeme zur Verfügung:
System PRO EXTRA
System CARBON EXTRA